Der wahre Preis

Kommentar: Was der wahre Preis für Gratis-Software sei und ob Schulen überhaupt noch für Software zahlen sollten, fragt sich Martin Hofmann in seinem Edu-Blog. Zwei berechtigte Fragen, finde ich. Hofmann stellt in diesem Zusammenhang das Google Pack der Windows Live Suite gegenüber. Wir leben in der Ausnahmesituation, die dadurch geprägt ist, dass die Zone der gegenwärtig relevanten Technologien von zwei Riesen dominiert wird, Google und Microsoft. Die Konkurrenz zwischen diesen beiden führt zu Ideologisierungen und vor allem zu “Marktverzerrungen”. Für den User wird der Zusammenhang zwischen Leistung, Kosten und Bezahlung undurchsichtig. Ein letztlich folgenschwerer Sachverhalt. Im Weiteren wird der User nun automatisch zur Partei. Im Nutzen oder Nichtnutzen von Tools gibt er seine Stimme ab. Vielleicht ist es besser, von Religionsgemeinschaften als von Parteien zu sprechen. Denn man kann Hofmanns Fragen vermutlich nur noch über den Umweg in die Metaphysik beantworten. Die Diagnosen beginnen dann mit: Ich glaube, dass…

Update (aufgrund des Kommentars von tesso). Zur Übersicht die beiden wichtigen Links von Google:

- Google Produkte
- Google Pack